Download Alkohol und Alkoholfolgekrankheiten: Grundlagen - Diagnostik by Manfred V. Singer, Alexander Schneider, Stephan Teyssen PDF

By Manfred V. Singer, Alexander Schneider, Stephan Teyssen

Alkohol gefährdet Ihre Gesundheit!

Deutschland belegt weltweit einen Spitzenplatz

Über 10 Liter reiner Alkohol werden professional Kopf und Jahr getrunken

1,7 Millionen Menschen sind alkoholabhängig

10,4 Millionen Menschen haben einen riskanten Alkoholkonsum

Interdisziplinär für alle betroffenen Organsysteme

Grundlagen, Klinik, Diagnostik, Therapie

Berücksichtigung der sozialen, genetischen und rechtsmedizinischen Aspekte

Sozialer Gebrauch, Missbrauch und Alkoholabhängigkeit

Direkte Schädigungen und Folgekrankheiten

NEU in der 2. Auflage

Verbesserte Gliederung zum schnellen, praxisorientierten Nachschlagen

Neue Kapitel: Experimentelle Modelle des Alkoholismus, Alkoholabusus: Risikofaktoren für die Anästhesie und Intensivmedizin, Neurobiologie der Alkoholabhängigkeit, Alkohol und Psychologie Ausführlicher Serviceteil mit Internetadressen aus dem Suchtbereich

DAS Expertenwerk zu Alkohol und seinen gesundheitlichen Folgen für Internisten, Neurologen, Psychiater, Arbeitsmediziner, Ärzte in Suchtzentren und Rehabilitationskliniken und Psychologen

Show description

Read or Download Alkohol und Alkoholfolgekrankheiten: Grundlagen - Diagnostik - Therapie PDF

Similar gastroenterology books

Rural Surgery: Challenges and Solutions for the Rural Surgeon

Incorporating and balancing advancing subspecialization is an important problem of recent surgical procedure. The alterations of surgical schooling and early subspecialization is a smaller spectrum of expertise of graduating surgeons becoming a member of the agricultural staff. Surgeons operating in rural and distant hospitals, despite the fact that, needs to be educated within the nice breadth of present surgical perform and face a few demanding situations and calls for which are particular to rural surgical procedure.

Immunological Aspects of Gastroenterology

Ailments of the gastrointestinal tract are universal. there's expanding appreciation of the significance of the immune process within the pathogenesis of a couple of those ailments. This e-book covers uncomplicated features of innate and adaptive immunity within the gastrointestinal tract, oral tolerance, and mobile and molecular mechanisms of acute and protracted irritation.

Liver Transplantation: Update of Concepts and Practice, An Issue of Clinics in Liver Disease, 1e

A couple of components inside of liver transplant proceed to adapt because the box matures. the appearance of more and more powerful remedy for HCV will dramatically lessen the weight of recurrent illness in the following couple of years. HCC has develop into a good tested indication for transplant with an expanding emphasis on adjuvant cures to minimize the danger of tumor recurrence and possibly extend the suitable limits of tumor burden amenable to liver transplant.

Helicobacter pylori Research: From Bench to Bedside

This ebook presents the present up-to-date wisdom on all crucial elements within the speedily evolving region of Helicobacter pylori learn. H. pylori is a category I carcinogen and probably the most universal infections on the planet. whereas most folk colonized by way of H. pylori will stay asymptomatic, as much as 20 % of them may possibly enhance severe gastroduodenal disorder corresponding to peptic ulcers or gastric melanoma.

Extra resources for Alkohol und Alkoholfolgekrankheiten: Grundlagen - Diagnostik - Therapie

Example text

B. Euphorisierung) oder mit kognitiven oder perzeptuellen Veränderungen (z. B. der Wahrnehmungsverarbeitung) erlebt, wird er oft als Rausch bezeichnet. Dabei sind die eintretenden, subjektiven Effekte abhängig von der äußeren und inneren Situation des Betreffenden sowie von seinen Erwartungen an die Alkoholwirkung. Eine akute Alkoholintoxikation nach ICD-10 ist ein vorübergehendes Zustandsbild nach Aufnahme von Alkohol mit Störungen des Bewusstseins, kognitiver Funktionen, der Wahrnehmung, des Affektes, des Verhaltens oder anderer psychophysiologischer Funktionen und Reaktionen.

Aus dieser Hölle des Trinkenmüssens, die nach ihm Malcolm Lowry in infernalischer Detailtreue ausgemalt hat, aber verabschiedet sich Roth nicht mit einem Fluch, sondern mit einer Heiligenlegende, wie sie nur ein Versöhnter, ein mit seinem Schicksal nicht länger Zerfallener, zu Papier bringen kann. »Es ist mein Auftrag von Gott, Säufer zu sein, um mich in seinem anderen Auftrag demütig zu halten« (Bronsen 1974, S. 582), hat er auf die Vorhaltungen Franz Bleis einmal erwidert, und wir Nachgeborenen machen es uns zu leicht, wenn wir aus diesem Satz nur ironische Resignation oder gar das unüberlegte Poltern des Angeheiterten heraushören wollen.

Lowrys Unter dem Vulkan, nicht bei innerer Hochspannung binnen Wochenfrist entstanden wie Hans Falladas Der Trinker (1950), sondern in nahezu 10-jähriger Schinderei fast möchte man sagen destilliert, ist ein Glanzstück literarisch vermittelter Unmittelbarkeit. Aber der Roman versetzt uns noch aus einem anderen Grund in Erstaunen: Er entschuldigt und beschönigt nichts. Der Alkoholiker Lowry, der aufgrund einer Schreibhemmung nur diktieren konnte und dabei nicht einmal sitzen durfte, kehrt in der Darstellung des Alkoholikers Firmin – übrigens ein Anagramm zu »infirm« (gebrechlich, kraftlos) – die Erbärmlichkeiten und das Unverantwortliche im Verhalten seines Double nicht unter den Tisch, sondern heraus.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 20 votes